Tore: Nensa 6, Liesebach 4, Julian Guttmann 4/2, Heyn 3, Kastner 3/1, Itzek 2, Losch 1, Modrow 1, Bade 1

Nicht abgeklärt genug ging Elmar in Bochum zu Werke. Im ersten Durchgang leistete sich Elmar viele technische Fehler und ließ sich durch Fehlentscheidungen des Schiedsrichters oft aus dem Konzept bringen. Nach der Pause wurde zwar die Torquote besser. In der Abwehr machte sich aber Unsicherheit breit, da nun auch Kleinigkeiten mit zahlreichen Strafwürfen geahndet wurden. Als beim Stand von 18:18 zudem gleich mehrere zweifelhafte Zeitstrafen verhängt wurden, konnte sich der BHC auf 24:19 (51.) letztlich vorentscheidend absetzen.