Elmar: Dymny, Kresse, Borg 5/2, Ciekawy, Fark, Jannis Guttmann 1, Julian Guttmann 1, Kastner, Losch 11, Nensa 4, Renner 1/1,  Szymendera 1, Uebel 1, Weber

Elmar kann derzeit nicht im heimischen Domizil an der Flottmannstraße trainieren, die Sporthalle wird renoviert. Den Trainingsrückstand sah man den Elmaranern allerdings nicht an. Insbesondere Pasquale Losch zeigte sich treffsicher und leistete sich kaum Fehlversuche bei seinen Distanzwürfen.  Beim Überzahlspiel agierte Elmar jedoch nicht zielstrebig genug und vergab in der Schlussviertelstunde mehrere gute Chancen, sich vom Gegner abzusetzen. So blieb der Spielausgang bis wenige Sekunden vor dem Ende völlig offen. Mit dem Abpfiff bekam Welper dann aber noch einen zweifelhaften Strafwurf zugesprochen und sicherte sich mit viel Glück die Punkte.