Tore: Schadowski 6, Schlosser 6/1, Baier 4, Kolominski 3, Ciekawy 1, Kastner 1, Dräger 1, Otta 1

Der erste Durchgang ging an Elmars Zweitvertretung komplett vorbei. Anstatt sich um eine spielerische Linie zu bemühen, wurde viel zu oft der Zweikampf gesucht, was durch zahlreiche Konter prompt bestraft wurde. Der deutliche Pausenrückstand zwang Herne früh zu drastischen Maßnahmen. Mit einer sehr offensiven 3-2-1-Abwehr konnte Elmar die Gäste zwar in der zweiten Hälfte öfter in Verlegenheit bringen, der Vorsprung der SG war aber nicht mehr aufzuholen. Um sich von den Abstiegsrängen fernzuhalten, wird eine Leistungssteigerung erforderlich sein.