Tore: Renner 7/2, Heyn 5, Dräger 2/1, Dymny 2, Kastner 2, Ciekawy 1, Bittrich 1, Kolominski 1, Schadowski 1

Die wenig erfahrenen Hattinger Gäste suchten oft den Zweikampf, worauf sich die Herner Abwehr bald eingestellt hatte. Elmar zog folgerichtig von 4:4 auf 9:4 davon. Technische Fehler und eine nur mäßige Trefferquote verhinderten jedoch eine Vorentscheidung. Nach der Pause wurden die Gäste zwar immer auf Abstand gehalten, in den Schlussminuten fiel dann aber doch noch der Ausgleich zum 20:20. In dieser Situation übernahmen Günter Renner und Jan Heyn, die beiden besten Herner Akteure, die Verantwortung und sicherten Elmar mit zwei konsequenten Abschlüssen den verdienten Sieg.