Tore: Julian Guttmann 5/2, Hanisch 4, Heyn 4, Losch 4, Bärwald 2, Jannis Guttmann 2, Itzek 2

Elmar lag zwar 55 Minuten in Führung, konnte sich allerdings trotz deutlicher spielerischer Überlegenheit nie vom Gegner absetzen. Viele Gelegenheiten zum Gegenstoß blieben nach Fehlpässen oft schon im Ansatz stecken oder endeten mit unplatzierten Würfen. Die linke Angriffsseite schoss zudem reichlich Fahrkarten. So fehlte nach einigen guten Kombinationen häufig der Torerfolg. In der Schlussphase beschäftigte sich Elmar zu sehr mit der desolaten Schiedsrichterleistung und gab am Ende unkonzentriert den Sieg noch aus der Hand.