Tore: Bärwald 4, Losch 4, Bade 3, Guttmann 3, Liesebach 3, Rudolf 3, Zierles 3, Kastner 2, Dymny 1, Haik 1

Beim dritten Elmarsieg in Folge kam keine rechte Derbystimmung auf. Die Wanner Gäste waren dazu zu schwach besetzt und testeten von Beginn an die Zeitspielgrenze, um das Ergebnis im Rahmen zu halten. Elmar reichten wenige Tempoverschärfungen vor der Pause, um die Verhältnisse früh zu klären. Im zweiten Durchgang verzichtete Herne auf ein höheres Resultat und wechselte komplett durch. So wurden mehr Torschützen verzeichnet als der DSC Akteure aufgeboten hatte.