Tore: Zierles 4, Borg 3, Liesebach 3, Guttmann 3, Losch 2, Nensa 2, Rudolf 2, Mecklenburg 2/1

Elmar legte zunächst ein klares 3:0 vor, passte sich dann aber vorrübergehend dem schwachen Niveau der Gäste an. Der FC war klar unterlegen und versuchte, mit zäher Spielweise über die Runden zu kommen. Elmar kontrollierte zwar das Spiel vollständig, in der Vorwärtsbewegung fehlte vor der Pause aber oft die Konzentration. Nach dem Wechsel machte Elmar ernst und stellte spätestens mit dem Treffer zum 17:7 (44. Minute) die Verhältnisse auch zahlenmäßig klar. Erkenschwick hatte in vielen zweifelhaften Situationen sogar noch Glück, da die Schiedsrichter offenbar einen Mitleidsbonus vergaben. Eine doppelte Manndeckung gegen den Herner Rückraum stellte am Ende kein Problem mehr dar. Neben Thomas Weber im Tor verdiente sich Thomas Borg auch in der Abwehr gute Noten.