Weber, Borg 1, Guttmann, Mecklenburg 4/1, Schadowski 1, Scharpenberg 1, Schlosser 2, Stroband 2, Reinhardt 3, Rudolf 4

Ausgerechnet im Domizil der Westfalia am Westring musste Elmar das Derby austragen, da die eigene Halle an der Flottmannstraße noch immer nicht freigegeben wurde. Anders als im Hinspiel, das Elmar knapp für sich entscheiden konnte, war der zähen Partie diesmal anzumerken, dass es für beide Mannschaften in der Liga um nichts mehr geht. Bei Elmar bekamen Andre Schlosser und Alexander Schadowski aus der Zweitvertretung Spielanteile, beide machten ihre Sache gut. Nach 45 Minuten operierte Elmars Abwehr offener. Zahlreiche so generierte Torchancen wurden aber ausgelassen. Der bessere Abschluss gab verdient den Ausschlag für den HCW.