Elmar: Dymny, Biege, Borg 2, Liesebach 2/1, Losch 5, Nensa 3, Renner 3, Rudolf, Uebel, Zimmer 2

Am letzten Ferienwochenende musste Elmar auf zahlreiche Urlauber und auch verletzte Akteure verzichten. Sogar Spieler aus der Zweitvertretung waren für eine halbwegs brauchbare Mannschaftsaufstellung erforderlich. Der Start gelang zwar besser als erwartet, allerdings musste man dem HCW zunächst die Führung überlassen. Dennoch hielt Elmar das Spiel bis zur 40. Minute ausgeglichen. Dann aber schwanden Elmars Kräfte und die zunehmende Fehlerquote verschaffte den Gästen Konterchancen. Die größeren Wechselmöglichkeiten des vollbesetzten HCW-Kaders gaben am Ende den Ausschlag.