Tore: Liesebach 6, Modrow 6/1, Heyn 5, Bade 4, Kastner 3/1, Bärwald 2, Losch 2

Die Elmar-Abwehr agierte diesmal von Beginn an sehr konzentriert und erkämpfte zahlreiche Ballgewinne. Gegen die zwar punktgleichen aber nur bieder aufspielenden Gäste wurden allerdings zunächst noch viele Konterchancen ausgelassen. Dem Herner Tempospiel hatten die Bochumer aber letztlich nichts entgegenzusetzen. Nach der Pause ließ der Herner Mittelblock mit Peer Modrow und Jan Heyn nur noch drei Feldtore zu. Im Angriff sorgte dann ohne Fehlversuch der wieder genesene Tim Liesebach endgültig für klare Verhältnisse.