Tore: Losch 5, Rudolf 5, Guttmann 5/1, Zierles 4, Kastner 2, Dymny 1, Liesebach 1

Im ersten Durchgang hatte Elmar alles im Griff und erspielte sich zahlreiche Chancen, die auch für eine höhere Pausenführung gereicht hätten. Suderwich kam dann aber offenbar mit dem Vorhaben aus der Kabine, mit großer Härte ein Debakel zu verhindern. Erst nach einem Platzverweis gegen die Gäste (45. Minute) beim Stand von 20:18 kehrte wieder Ruhe ein und Elmar konnte sich erneut absetzen. Dass die Gäste in den letzten Sekunden dann noch verkürzen konnten, änderte am verdienten Heimsieg nichts mehr. Rick Bärwald setzte als Regisseur auch ohne eigenen Torerfolg viele spielerische Akzente.