Elmar: Dymny, Kresse, Biege, Borg 2, Ciekawy, Emmerich, Jannis Guttmann 5/2, Julian Guttmann, Losch 7, Renner 4/1, Scharpenberg, Szymendera, Uebel 4, Weber

Noch nicht im Wettkampfmodus präsentierte sich Elmar am ersten Spieltag. Nur halbherzige Abwehrversuche luden die taktisch durchaus überschaubar spielenden Gäste zu Zweikämpfen geradezu ein. Allzu oft ließ die Herner Abwehr Lücken und handelte sich so Treffer aus der Nahdistanz ein.  Nach der Pause besserte sich allerdings das Bild und Elmar ging mit 18:17 erstmals in Führung. Emil Uebel schoss Elmar in dieser Phase nach vorn. Am Ende schwanden dann aber offenbar die Kräfte der Herner, die auf die urlaubenden Stammkräfte Nensa und Kastner verzichten mussten.