Tore: Julian Guttmann 4, Habel 4, Heyn 3, Nensa 3, Jannis Guttmann 2, Itzek 2, Bärwald 1, Losch 1, Kastner 1/1

Gegen die offensive Abwehr der Gäste kam Elmars Rückraum kaum zur Entfaltung. Zudem schlichen sich zu viele Fehler in das Herner Passspiel und die Chancenverwertung ein. Erst als in der zweiten Halbzeit die Laufbereitschaft stieg, konnten die vielen Freiräume besser genutzt werden. Bis auf 19:21 (46. Minute) arbeitete sich Elmar nach der Pause heran. Die schwache Zweikampfbilanz der eigenen Abwehr und die am Ende nachlassenden Kräfte einiger angeschlagen ins Match gegangener Spieler gaben am Schluss den Ausschlag.