logo 2016

 

Eine denkwürdige Handballsaison ohne ein einziges Heimspiel an der Flottmannstraße hat Elmar nun erfolgreich überstanden. Da heißt es jetzt ganz besonders, „Danke“ zu sagen bei allen Anhängern und Freunden des Clubs. In der nach der Flüchtlingsunterbringung nun wieder zur Verfügung stehenden Arena in Herne-Süd stellen sich die Handballer deshalb ihren Fans erneut beim beliebten FRIENDSHIP CUP am Samstag, den 11.6.2016 im Hallenfußball.

 
Der Reiz bei Elmars traditionellen FRIENDSHIP CUP liegt in der ungewohnten Konstellation. Können Elmars Handballer, bekanntlich heimstark und natürlich trainiert, ihren eigenen Anhängern im Fußball Paroli bieten? In den letzten Jahren musste sich Elmar dabei meist bescheiden. Laufbereitschaft und schnelles Umschalten der Handballer reichten beim FRIENDSHIP CUP bisher nur ein einziges Mal für den ersten Platz.

 

Die ambitionierten Gäste aus Firmenmannschaften, Gysenberg-Kickern und anderen Fan-Teams werden Elmars Handballer auch diesmal vor schwierige Aufgaben stellen. „Noch wichtiger als der Erfolg ist beim FRIENDSHIP CUP der gemeinsame Spaß am Sport. Die Voraussetzung dafür ist Fairness. Deshalb setzen wir auch grundsätzlich keine Schiedsrichter ein“, erläutert Elmar-Vorstand Torsten Kratzsch das bewährte Format.

 
Neben Herner Kickerteams erwartet Elmar Gästemannschaften aus Essen, Frankfurt a.M., Sprockhövel und Düsseldorf. Eine Teilnahme ist nur auf Einladung möglich. Der Ball rollt am Samstag, 11.6.2016 in der Sporthalle an der Flottmannstraße ab 11:00 Uhr. Die Siegerehrung wird um 16:00 Uhr stattfinden.

 
Für Zuschauer ist der Eintritt beim FRIENDSHIP CUP frei. Die Umgebung der Sporthalle wird sich wieder in einen zünftigen Biergarten verwandeln, der wie immer keine kulinarischen Wünsche offen lassen wird.
https://meinturnierplan.de/mobile/mobile.php?id=1463938962