Tore: Renner 9/7, Kastner 2, Uebel 2, Bittrich 1, Kruczynski 1,

Beim Tabellenvierten lieferte Elmars Zweite vor allem in der Abwehr eine gute Leistung ab. Im ersten Durchgang waren Tobias Kresse und seine Vorderleute kaum in Verlegenheit zu bringen. Auch der Herner Angriff zeigte sich verbessert und spielte variantenreich. Nach der Pause kämpfte sich Herne sogar zum 12:12 heran. Beim Torwurf war aber zu oft Nervosität im Spiel, zu viele Chancen wurden nicht genutzt. Neben dem sicheren Strafwurfschützen Günter Renner überzeugte Neuzugang Emil Uebel bei seinem Debüt.