Tore: Julian Guttmann 4/2, Bade 2, Jannis Guttmann 2,  Hanisch 2, Itzek 2, Modrow 2, Kastner 2/1, Bittrich 1, Heyn 1

Nach dem Motto „Tore schießen leicht gemacht“ verteilte die Elmar-Abwehr zahlreiche Gastgeschenke. Einfache Kombinationen reichten meist, um frei vor Michael Bednarek im Herner Tor zum Wurf zu kommen. Die routinierten Seestädter ließen sich nicht lange bitten und distanzierten die Gäste schon kurz vor der Pause vorentscheidend. Zudem musste mit Pasquale Losch und Fabian Nensa die etatmäßige rechte Angriffsseite diesmal passen. So lieferte Elmar auch in der Offensive oft nur Stückwerk ab.