Elmar: Bednarek, Weber, Jannis Guttmann, Julian Guttmann 3, Losch 5, Nensa 5, Mecklenburg 3, Reinhardt 1, Rudolf 1, Scharpenberg 1/1, Stroband

Vor dem wirkungsvollen Konterspiel des Tabellenführers war Elmar zwar gewarnt, schwache Würfe aus dem Rückraum spielten den als Aufsteiger feststehenden Hausherren aber dennoch in die Karten. Gegen die offensive HSG-Abwehr agierte Herne im ersten Durchgang viel zu statisch und ohne die nötige Laufbereitschaft. Recklinghausen kam so zu einigen leichten Abschlüssen beim Gegenstoß. Als die ersten beiden Treffer nach der Pause zwar für Elmar fielen, der Anschluss aber nicht gelang, wurden einige Kräfte geschont und das nur noch statistisch interessante Spiel schon früh abgegeben.