Tore: Westphal 13/1, Losch 6, Bade 2, Hanisch 2, Modrow 2, Liesebach 2, Bittrich 1, Nensa 1, Jannis Guttmann 1

Unter denkbar ungünstigen Bedingungen ist Elmar verdient in die zweite Pokalrunde eingezogen. Trotz zahlreicher, urlaubsbedingter Absagen einiger Stammkräfte kamen am Sieg gegen den Ligakonkurrenten Bochumer HC nie Zweifel auf. Kai Westphal tat trotz Manndeckung stets das Nötige, um den BHC auf Distanz zu halten. Auch wenn wichtige Anspielstationen am Kreis und auf den Flügeln noch fehlten, reichte die Herner Durchschlagskraft. Beim Stand von 20:18 zog Elmar dann das Tempo an und spielte konditionelle Vorteile einfach aus.