Dieses Spiel begann mit Spaß, neuem Kampfgeist und kompletter Besetzung. Was auf der Platte gezeigt wurde, war ein anderes Spiel als zuvor.
Dennoch zeigten sich die Essener mit Kampfgeist und so ging es für unsere Damen, mit einer knappen 8:13 Führung, in die Pause.
In der zweite Halbzeit wurde, unter anderem durch den Lauf von Eva Hartmann, die Führung ausgebaut.
Zum Ende hieß es dann:
Sieg für unser Team (15:24).
So konnten, auch durch eine starke Linda Waldner im Tor, die ersten zwei Punkte der Saison nach Hause gebracht werden.

Insgesamt zeigte sich das Team während des gesamten Spiels, durch lautstarke Unterstützung von der Bank und starkem Zusammenhalt auf dem Feld, von einer anderen Seite und gibt Aufschwung für die kommenden Spiele.

Elmar: Waldner, Mayer (5), Cramer (5), Parwolowski (5), Hartmann (4), Wontora (4), Matecki (1), Leciejewski, Linker, Kohlmeyer, Brinkbäumer, Greling