Tore: Zierles 5, Reinhardt 4/2, Rudolf 4, Mecklenburg 3, Renner 3, Losch 2, Dräger 1, Kastner 1, Scharpenberg 1

Die neu formierten Elmaraner waren dem eingespielten Team aus Bochum lange ebenbürtig. Am Ende gaben Zeitstrafen den Ausschlag für die Gäste.

Im ersten Durchgang lief der Ball bereits gut durch die Herner Reihen. Auf den Außenpositionen ließ die Abwehr dem VfL allerdings zu viel Raum. Eine deutlichere Pausenführung wäre sonst verdient gewesen. Marc Zierles traf sicher aus der Distanz und hatte sich seine Sonderbewachung nach der Pause redlich verdient. Als er in der 43. Minute eine unnötige dritte Zeitstrafe kassierte, bekam Bochum jedoch Oberwasser. Trotz der Niederlage hatte das Elmar-Lager aber keinen Grund zur Unzufriedenheit mit der gezeigten Leistung.