Elmar: Weber; Biege, Bittrich 2, Emmerich, Fark, Hörder 1, Kastner 4, Scharpenberg 3, Szymendera 5, Zimmer 4/1

Elmars Zweite konnte an die guten Leistungen der Vorwoche nicht anknüpfen. Einige vermeidbare technische Fehler, hastige Abschlüsse und unzulängliches Rückzugsverhalten ließen schon nach 15 Minuten nichts Gutes erahnen. In der zweiten Halbzeit waren beiden Mannschaften auf gleichem Niveau, die Niederlage war aber nicht mehr zu vermeiden.