Tore: Nensa 9, Julian Guttmann 4, Bade 3, Losch 3, Hanisch 3/2, Liesebach 2, Jannis Guttmann 1, Kastner 1, Modrow 1

Nach zuletzt zwei Niederlagen ging Elmar zunächst etwas besonnener zu Werke. Nach einer guten Viertelstunde wurde der Spielrhythmus auf dem glatten Bochumer Hallenboden aber gefunden. Vom 8:8 (20. Minute) zog Elmar vorentscheidend zum 9:15-Pausenstand davon. Besonders gegen die Konter über den herausragenden Fabian Nensa fand die SG keine Mittel. Im zweiten Durchgang hielt Elmar die Hausherren problemlos auf Distanz. Dabei meldete sich der lange verletzte Julian Guttmann am Kreis mit Erfolg im Elmar-Kader zurück.