Tore: Heyn 5, Kastner 4, Baier 2, Dräger 2, Renner 2, Schadowski 1

Elmars Zweitvertretung konnte zwar auf Jan Heyn aus der ersten Mannschaft zurückgreifen, schaffte es aber am Ende nicht, die bessere Spielanlage auch in genug Treffer umzumünzen. Eine eklatante Abschlussschwäche verhinderte in vielen gut herausgespielten Szenen den Torerfolg. Einzig der erfahrene Markus Kastner am Kreis verwandelte seine Chancen unbeeindruckt von der Nervosität seiner Nebenleute. In der Abwehr hingegen hielt Elmar gut dagegen und konnte sich dabei auf die Torhüter Dennis Matz und Tobias Kresse verlassen.