Elmar: Waldner, Cramer 2, Brinkbäumer 2, Josic 1, Kohlmeyer, Matecki 1, Mayer 1, Ortmann 2, Parwolowski, Wontora 7/2

Historisches Spiel für Elmar Herne: Erstmals seit Jahrzehnten schickt Elmar wieder eine Damenmannschaft auf Punktejagd. Die junge Truppe um Trainer Ingo Ciekawy und Spielmacherin Sarah Ortmann meisterte ihre erste Partie beim SuS Olfen mit Bravour.

In der Anfangsphase war den Elmaranerinnen, von Elmars extra angereisten Herren-Team lautstark unterstützt, ihre Nervosität noch deutlich anzumerken. Während die Defensive vor der gut aufgelegten Torfrau Linda Waldner nur wenig zuließ, dauerte es etwas, bis Mirjam Brinkbäumer mit dem ersten Treffer das Eis brechen konnte. Dann aber nahm der Elmar-Zug Fahrt auf. Die Hernerinnen zeigten gelungene Angriffskombinationen und waren besonders durch Julia Wontora die torgefährlichere Mannschaft.

Im zweiten Durchgang hielten Laura Matecki und Franziska Parwolowski erfolgreich die Abwehr zusammen und ermöglichten so nun auch Kontertore. Die ersten zwei Punkte auf dem Weg zum Saisonziel (Mittelfeldplatz) gerieten nicht mehr in Gefahr.

Willkommen bei Elmar Herne!