Tore: Zierles 7, Mecklenburg 6/2, Liesebach 4, Borg 3, Rudolf 2, Bade 1, Scharpenberg 1

Beim Kreisligaabsteiger befand sich Elmar zunächst auf wenig bekanntem Gelände und musste zudem auf einige Stammkräfte berufsbedingt verzichten. Der Herner Rückraum, der diesmal auf den spielstarken Tim Liesebach zurückgreifen konnte, war aber schon bald im Rhythmus. Mit variablem Spiel und sehr guter Trefferquote setzte sich Elmar nach einer Viertelstunde ab. Herne hatte die Partie nun komplett im Griff und geriet nicht mehr in Gefahr. Nach dem Wechsel stand die Abwehr besser und hatte auf alle Dattelner Varianten die passenden Antworten. Die Herner Offensive konnte so geduldig ausreichende Torchancen herausarbeiten und hielt Datteln ständig auf Distanz. Das Fernduell der Torhüter entschied Dennis Krauth eindeutig für sich.